Firefox 60 ESR

Logo: Mozilla Lizenz: CC-By-3.0

 

Die nächste Firefox-Version mit Extended-Support-Release (ESR) wird der im Mai 2018 erwartete Firefox 60 sein. Mit diesen mit längerem Support versehenen ESR-Ausgaben will Mozilla Unternehmen und Institiutionen dabei unterstützen, Firefox einzusetzen. Mit Firefox 60 ESR wird nun eine neue Policy-Engine eingeführt, die es erlaubt, den Browser einfacher entsprechend den Richtlinien des Unternehmens für die Mitarbeiter vorzukonfigurieren. Die Policy-Engine ist nicht auf die ESR-Version beschränkt, wird aber dort vermutlich überwiegend eingesetzt werden.

Richtlinien leichter umsetzen

Wie der Release-Manager Sylvestre Ledru in der Ankündigung schreibt, sollte eigentlich Firefox 59 die nächste ESR-Version werden. Um etwas mehr Zeit zur Vollendung der Policy-Engine zu haben, wurde Firefox 60 zur nächsten ESR-Version erklärt. Die Engine soll alle Werkzeuge unterstützen, die Richtlinien setzen können und künftig auch mit der Windows Group Policy zusammenarbeiten.

Per JSON konfiguriert

Im Mozilla-Wiki werden die technischen Hintergründe der neuen Richtlinien-Engine näher erläutert. Der Administrator, der die Richtlinien umzusetzen hat, kann sich dabei einer JSON-Konfigurationsdatei bedienen. Dazu verschiebt er die Beispieldatei configuration.json in das Firefox-Installationsverzeichnis und passt sie nach seinen Wünschen an. Im Wiki findet sich dazu ein Beispiel. Dort werden about:config sowie einige Domains gesperrt, bestimmte Plug-ins sowie einige Bookmarks erlaubt. Weitere vorgesehene Aktionen sind unter anderem das Sperren von integrierten Add-ons wie Pocket oder Screenshots sowie der Druckfunktion oder Copy&Paste.

{
  policies: {
    "block_about_config": true,
    "blocked_domains": [
      "www.example.com",
      "www.example.org",
    ],
    "allow_popups_from": [
      "www.example.com",
      "www.example.org",
    ],
    "allow_plugins_from": [
      "www.example.com",
      "www.example.org",
    ],
    "bookmarks_on_toolbar": [
      {
        "title": "Download Firefox",
        "url": "https://www.mozilla.org/firefox/new/",
        "favicon": "http://www.mozilla.org/favicon.png"
      },
      {
        "title": "Example",
        "url": "https://www.example.com",
        "favicon": "http://www.example.com/favicon.png"
      }
    ]
  }
}

Keine Legacy-Add-ons mehr

Während am 8. Mai Firefox 60.0 erwartet wird, soll mit Version 60.2.0 am 28. August die Unterstützung für Firefox ESR 52 enden, der am 3. Juli mit Version 52.9 seine letzte Aktualisierung erhält. Der 28. August ist auch das Ende der Schonfrist für Legacy-Add-ons, die mit Firefox 60 ESR nicht mehr funktionieren werden.

 

 

Verwandte Themen

Pläne für Thunderbird 2019
views 619
Logo: Mozilla Lizenz: CC BY-SA 3.0Die Mozilla Foundation klärt in ihrem Blog über die Pläne für dem Mail-Client Thunderbird für das neue Jahr auf...
Firefox und Chromium erhalten Wayland-Support
views 767
Bild: The Wayland Display Server Logo | Quelle: Kristian HøgsbergVor acht Jahren wurde im Bugtracker von Mozilla ein Bug eröffnet mit dem Bestreb...
Mozilla: WebRender erreicht Beta-Status
views 368
Bild: MozillaWebRender ist eine neue Render-Engine, die Mozilla bereits seit einigen Jahren im Rahmen des Projekts Quantum Render entwickelt. Sie...
Firefox 63 verbessert den Tracking-Schutz
views 374
Bild: MozillaFirefox 63 verbessert den bereits mit dem Vorgänger Firefox 62 aufgewerteten Tracking-Schutz, der ab sofort in den Einstellungen Bro...
Firefox 64 ohne RSS-Unterstützung
views 369
Bild: Mozilla Bereits im Juli erklärte Mozilla, RSS-Unterstützung in Form von RSS-Reader und Live Bookmarks aus Firefox entfernen zu wol...

Beitrag kommentieren