OSGeoLive 14.0 veröffentlicht

OSGeoLive ist eine Linux-Distribution, die von der OSGeo-Foundation herausgegeben wird, um die Entwicklung, von Open-Source-Software aus dem Bereich der Geoinformationen, deren Verbreitung und Einsatz in der Lehre zu unterstützen und zu fördern. Gerade ist OSGeoLive 14.0 veröffentlicht worden.

Keine Installation

OSGeoLive wird als bootfähiges Live-Image in den Architekturen amd64 oder i386 für optische Medien oder einen USB-Stick sowie als virtuelle Maschine im Format VMDK, jeweils basierend auf Lubuntu angeboten. Eine Installation ist nicht vorgesehen. Die Distribution enthält vorkonfigurierte Anwendungen für ein breites Spektrum an Anwendungsfällen aus dem Bereich Geo-Informationssysteme (GIS) und erlaubt die Anzeige, Bearbeitung, Speicherung, Analyse und Veröffentlichung von GIS-Daten und -Karten. Sie enthält zudem Beispieldatensätze und eine Dokumentation.

Viele Tools aus dem GIS-Bereich

Die Software umfasst sowohl Desktop- als auch Browser-Anwendungen sowie Web-Dienste. Für den Desktop zählen dazu unter anderem GRASS GIS, gvSIG Desktop und QGis, während für den Browser neben anderen auch GeoMoose, GeoNode und Mapbender integriert sind. Bei den Web-Diensten sind neben vielen anderen GeoNetwork, GeoServer und MapCache vertreten. Die Distribution steht auf der Projektseite zum Download bereit.

5 2 votes
Article Rating
5 2 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments