Onlyoffice
Bild: Onlyoffice

ONLYOFFICE ist eine Office-Lösung für Privatanwender und Unternehmen, die von der in Riga in Lettland ansässigen Firma Ascensio System SIA entwickelt wird. Jetzt gibt das Unternehmen eine Partnerschaft mit dem Filesharing- und Synchronisationsdienst Nextcloud bekannt.

Freie Software

ONLYOFFICE steht unter einer GPLv3-Lizenz und legt einen Schwerpunkt auf Online-Dokumenten-Editoren sowie auf Projekt- und Dokumentenmanagement und wird als SaaS-Lösung oder als Installation für die Bereitstellung im privaten Netzwerk ausgeliefert. Der Zugriff auf das System erfolgt über ein privates Online-Portal.

Als Unternehmenslösung ist ONLYOFFICE kostenpflichtig, für den privaten Einsatz steht die kostenlose Lösung ONLYOFFICE Personal bereit. Die Software soll laut dem Hersteller 100 Prozent kompatibel mit  Microsoft Office Formaten sein.

Jetzt gibt das Unternehmen in seinem Blog eine Partnerschaft mit der selbst gehosteten Kollaborationsplattform Nextcloud bekannt. Damit können Privatleute und Unternehmen auf einen HTML5-basierten Dokumenteneditor im Browser zugreifen, der nahtlos in die leistungsfähige Dateiaustausch- und Kommunikationsplattform Nextcloud integriert ist.

Offizielle App für ONLYOFFICE

Dabei können Benutzer innerhalb von Nextcloud Textdokumente, Tabellen und Präsentationen nun offiziell gemeinsam bearbeiten und austauschen. Denn eine App zur Integration der beiden Dienste stellt der Hersteller von  ONLYOFFICE bereits länger zur Verfügung.

Zwei Lösungen

Damit verfügt Nextcloud mit ONLYOFFICE und dem auf LibreOffice basierenden Collabora Office gleich über zwei offiziell angebundene Bürolösungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten zum gemeinsamen Erstellen und Pflegen von Dokumenten. 

Laut eigenem Bekunden ist ONLYOFFICE mit fünf Millionen Nutzern einer der führenden Anbieter im Geschäft mit Online-Büro-Lösungen.  Jos Portvliet von Nextcloud sagt über die Partnerschaft: 

Hosting von Nextcloud und ONLYOFFICE On-Premises (auf eigenem Server) oder bei einem qualifizierten, vertrauenswürdigen lokalen Anbieter ermöglicht den Unternehmen, die Kontrolle über ihre Daten und ihre Kommunikation wiederzuerlangen, während die Produktivitätsvorteile der Cloud erhalten bleiben.

Verwandte Themen

Nextcloud 15 goes Social
views 445
Mit Nextcloud 15 steigt die Cloud-Plattform drei Monate nach Nextcloud 14 in die Welt des Social Networkings ein. Die neue Version stellt ei...
Nextcloud 14 dreht weiter an der Sicherheitsschrau...
views 517
Quelle: Nextcloud   Soeben wurde mit Nextcloud 14 eine weitere Hauptversion der Open-Source-Anwendung für das Speichern und Synchronisiere...
Nextcloud kooperiert mit HackerOne
views 313
Quelle: Nextcloud   Sicherheit ist in einem Unternehmen wie Nextcloud, das in Europa die sensitiven Datenbestände seiner Kunden mit einer ...
Nextcloud 14 rückt näher
views 938
Quelle: Nextcloud Bereits seit einigen Wochen können Neugierige Beta-Versionen des demnächst kommenden Nextcloud 14 ausprobieren. Derzeit aktuell ...
Dropbox verprellt Linux-Anwender
views 915
Bild: Dropbox Logo | Quelle: Dropbox Wie heute bekannt wurde, wird der Synchronisationsdienst Dropbox ab dem 7. November keine Daten mehr über den...

Beitrag kommentieren

Alle Kommentare