Apache NetBeans 12.0 unterstützt PHP 7.4

NetBeans 12.0
Screenshot: Vulphere | Lizenz: Apache License, Version 2.0

Das NetBeans-Projekt hat Version 12.0 der integrierten Entwicklungsumgebung für Java freigegeben. NetBeans unterstützt Java in seinen verschiedenen Varianten. Plugins erweitern die Umgebung um weitere Programmiersprachen.

Von Sun über Oracle zur ASF

NetBeans ist ein Open-Source-Projekt, das 1999 von Sun Microsystems übernommen und 2010 durch den Verkauf von Sun an Oracle zusammen mit OpenOffice und MySQL in deren Portfolio gelangte. Ab 2016 übergab Oracle das NetBeans-Projekt an die Apache Software Foundation (ASF).

Erste LTS-Version

Diese hat jetzt NetBeans 12.0 als LTS-Version veröffentlicht. Es ist die erste LTS-Version unter dem Schirm der ASF seit der Übernahme von Oracle. NetBeans 12.0 bietet Unterstützung für die neuesten Java-Sprachfunktionen, integriert neuen Code von Oracle für die Java-Web-Entwicklung, verbessert die Werkzeuge von Maven, dem Build-Management-Tool der ASF und bringt zahlreiche Verbesserungen für Benutzer des Java-Build-Tools Gradle. Darüber hinaus bietet es neue dunkle Look-and-Feel-Optionen und enthält eine Vielzahl von Korrekturen.

Unterstützung neuen Java-Codes

Die Highlights der Verbesserungen im Java-Bereich konzentrieren sich auf die Unterstützung der neuesten Java-Sprachfunktionen von Java 11 bis 14 sowie JavaFX und Java EE 8. Die wichtigste neue Funktion für Maven-Benutzer in Apache NetBeans 12.0 ist die Unterstützung von Vorschaufunktionen für Java, die in 11.1 eingeführt wurde. Java Compiler Argumente wie etwa --enable-preview werden von Maven an den Java Editor übergeben. Die wichtigste neue Funktion für Gradle-Benutzer ist die Unterstützung von Java EE.

PHP 7.4 unterstützt

PHP-Anwender in NetBeans erhalten mit der neuen Version Unterstützung für PHP 7.4. Die Übergabe der NetBeans C- und C++-Funktionen von Oracle an Apache wurde im Zeitrahmen von NetBeans 11.3 abgeschlossen, bis der Code in Apache NetBeans integriert ist, wird noch einige Zeit vergehen. Neben Lizenz-Änderungen und IP-Freigabe in Apache werden möglicherweise Code-Änderungen notwendig, da nicht alles, was in Oracle Teil dieser Funktionen war, von Oracle an Apache gespendet werden konnte.

Apache NetBeans 12 LTS kann kostenfrei von der Download-Seite der ASF heruntergeladen werden. Alle Änderungen können in der Ankündigung sowie detailliert im NetBeans-Wiki nachgelesen werden.

Apache NetBeans 12.0 unterstützt PHP 7.4
0 0 vote
Article Rating

Verwandte Themen

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Falls angehakt, wird ein MD5-Hash-Wert deiner E-Mail-Adresse an Gravatar.com übermittelt. Der Hash-Wert wird jedoch nicht veröffentlicht.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments