TUXEDO Pulse 15: Ryzen 7 und lange Laufzeit
TUXEDO Pulse 15 | Quelle: Tuxedo Computers

Im Mai hatte Tuxedo Computers aus Augsburg mit dem TUXEDO Book BA15 sein erstes AMD-Notebook vorgestellt. Jetzt folgt mit dem Tuxedo Pulse 15 ein weiteres Notebook mit Komponenten des Intel-Konkurrenten.

High-End CPU

Verfügte der Vorgänger über eine sparsame CPU vom Typ AMD Ryzen 5 3500U, kann im TUXEDO Pulse 15 zwischen Ryzen 5 4600H mit 6 Kernen und Ryzen 7 4800H mit 8 Kernen gewählt werden. Die integrierte Radeon RX Vega 7 stellt 7 Grafikrechenkerne zur Verfügung, die mit bis zu 1600 MHz takten und in Kombination mit bis zu 64 GByte DDR4 3200 MHz Dual Channel RAM ein ordentliches Maß an Grafikleistung bereitstellen. Damit sind aktuelle Games mit geringer bis mittlerer Detailstufe spielbar.

Wie der Name bereits andeutet, handelt es sich um ein Gerät im Formfaktor 15,6-Zoll. Das Full-HD IPS-Display taktet mit 60 Hz und soll eine sehr hohe Farbraumabdeckung bieten. Die Tastatur mit relativ großen Tasten ist weiß hintergrundbeleuchtet.

Als Massenspeicher dient im TUXEDO Pulse 15 ein frei belegbarer M.2 2280 Slot mit NVMe PCIEx4 Anbindung, der bis zu 2 TByte SSD-Speicher ermöglicht. In der Grundausstattung ist eine 250 GByte Samsung 860 EVO eingesteckt.

Übliche Ausstattung

Extern integriert das dünne Notebook mit den Ausmaßen von 35,6 × 23,4 × 1,7 Zentimetern neben 3 x USB 3.1-Gen1 (2x Typ A, 1x Typ C) und 1 x USB 2.0 auch HDMI, RJ45, einen microSD-Kartenleser, einen Audio-Ausgang sowie ein Kensington Lock.

Verbindung nach draußen kann über Gigabit-LAN oder per WiFi nach Standard 802.11 ac/a/b/g/n/ax hergestellt werden. Das Intel Dual Band Wi-Fi AX 200 Modul bietet zudem Dual Mode Bluetooth 5.1.

Starker Akku

Der Lithium-Polymer Akku leistet wie beim kleineren Bruder 91 Wattstunden und soll das Notebook im Leerlauf bis zu 20 Stunden am Leben erhalten. Im praxisnahen Betrieb mit ~150 cd/m2 Helligkeit sowie 1080p Videostreaming können Nutzer mit rund 10 Stunden an Laufzeit rechnen.

Softwareseitig kommt, wie bei Tuxedo üblich, deren angepasstes Tuxedo OS mit Budgie als Desktop-Umgebung auf die Platte. Auf Wunsch wird Ubuntu oder openSUSE Leap und gegen Aufpreis auch Windows vorinstalliert. In der Grundausstattung mit dem Ryzen 5 4600H, 8 GByte RAM und 250 GByte Samsung 860 EVO SSD kostet das neue Notebook von Tuxedo 870 Euro, kann ab sofort vorbestellt werden und soll ab dem 17.8.2020 ausgeliefert werden.

TUXEDO Pulse 15: Ryzen 7 und lange Laufzeit
5 1 vote
Article Rating
5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Falls angehakt, wird ein MD5-Hash-Wert deiner E-Mail-Adresse an Gravatar.com übermittelt. Der Hash-Wert wird jedoch nicht veröffentlicht.
14 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments