NethServer 7.9 setzt auf Cockpit

NethServer 7.9
Screenshot: ft

NethServer ist eine vorkonfigurierte Linux-Server-Distribution auf der Basis von CentOS, die sich für den Server zu Hause und als Small Business Server empfiehlt. Die aktuelle Veröffentlichung NethServer 7.9 setzt auf CentOS 7.9 auf, das wiederum auf Red Hat Enterprise Linux 7.9 basiert. NethServer stellt vorkonfigurierte Serverdienste bereit, die über ein Web-Modul konfiguriert werden.

Cockpit anstatt Nethgui

Herausragendste Neuerung von NethServer 7.9 ist der Wechsel vom bisher genutzten hauseigenen Server-Manager Nethgui zu dem sehr komfortablen und stetig aktualisierten, im Umfeld von Red Hat entstandenen Administrations-Tool Cockpit. Neben der einfachen Bedienung hilft die anpassungsfähige Oberfläche dabei, Cockpit vom Smartphone aus genauso einfach zu bedienen ist wie im Browser oder dem Terminal.

Lauschte Nethgui bisher auf Port 980, so ist Cockpit auf Port 9090 abonniert. Einige Web-Dienste wie CGP (Collectd Graph Panel), EveBox, Rspamd UI, Lightsquid und Ntopng laufen aber auch ohne Nethgui weiterhin auf Port 980. Anwender, die weiterhin Nethgui nutzen möchten, finden den aufs Rententeil geschickten Server-Manager weiterhin in den Archiven.

DNS Blacklist in der Firewall

Bei neuen Installationen sind schwache SSH-Chiffren wie TSL 1.0, 1.1 und SSL v2 sowie v3 jetzt standardmäßig deaktiviert, unterstützt wird TLS 1.2. Nutzer können jetzt in der Firewall Thread Shield DNS Blacklist zuschalten. Die DNS-Blacklist ist als DNS-Sinkhole implementiert und verwendet unter der Haube Pi-Hole FTLDNS 10 (Faster Then Light DNS). Alle DNS-Anfragen werden an das DNS-Sinkhole umgeleitet, das im Falle einer böswilligen Domäne 0.0.0.0 anstelle der echten IP-Adresse, die der Domäne zugeordnet ist, zurückgibt.

Als Droplet oder lokal installiert

Die Migration von einem bestehenden E-Mail-Server zu NethServer wird durch ein neues Panel erleichtert. Bei neuen Installationen erhalten Benutzer, die der Gruppe wheel angehören, jetzt automatisch SSH- und SFTP-Zugang. Die Mattermost DB wurde auf PostgreSQL 12 aktualisiert. Aktualisierte Apps und Dienste sind unter anderem Nextcloud 20.0.1, Rspamd-2.5 und Asterisk 13.37.1. NethServer 7.9 kann als Droplet bei Digital Ocean eingerichtet oder als 1,2 GByte großes Abbild von SourceForge heruntergeladen werden.

5 2 votes
Article Rating

Verwandte Themen

5 2 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments