Webkonferenzsystem BigBlueButton 2.3.0 freigegeben

Quelle: BigBlueButton

Die neue Version bringt eine lange Liste von Neuerungen mit, die derzeit der Ankündigung der Version 2.3-dev entnommen werden können und in die drei Kategorien Usability, Engegement und Performance unterteilt sind.(Release Notes für 2.3.0 liegen noch nicht vor) Los geht es mit einem neuen Player für Aufnahmen. Der in HTML5 neu geschriebenen Player erlaubt das Durchsuchen von Texten von Folien, die Anzeige von sowohl Webcam als auch Bildschirmfreigabe/Präsentation und von
geteilten Notizen als auch dem Chat.

Benutzbarkeit

Der Unterpunkt Benutzbarkeit nimmt in der Ankündigung breiten Raum ein. Die Verbesserungen umfassen unter anderem:

  • Zwischen hochgeladenen Präsentationen kann mit dem +-Zeichen gewechselt werden.
  • Für Moderatoren stehen zwei weitere Benachrichtigungen bereit, wenn ein Teilnehmer eine virtuelle Hand hebt oder ein Gast auf Freischaltung wartet.
  • Webcams können jetzt links oder rechts von der Präsentation angezeigt werden, wodurch der verfügbare Sichtbereich bei Präsentationen maximiert wird.
  • Beim Hochladen von Folien kehrt der Vortragende sofort zum Hauptfenster zurück, während die Folien im Hintergrund weiter hochgeladen werden.
  • In der oberen rechten Ecke wird nun ein Symbol für den Netzwerkverbindungsstatus angezeigt. Grün steht für eine gute Verbindung und färbt sich Rot beim Verlust der Verbindung.
  • Moderatoren können über das Zahnrad-Symbol den Verbindungsstatus von Teilnehmern einsehen, wenn diese Verbindungsprobleme haben.
  • Die Schaltfläche Smart Poll für Umfragen erscheint nun in der Symbolleiste und zeigt die Abfrageoption an.
  • Beim Sprechen mit stumm geschaltetem Mikrofon erscheint künftig eine entsprechende Warnmeldung.

Engagement

Im Unterpunkt Engagement sind unter anderem diese Neuerungen aufgeführt:

  • Das Whiteboard kann für einzelne Teilnehmer freigegeben werden.
  • Die vorgegebenen Antwortmöglichkeiten bei Umfragen gelten als Standard, können aber gelöscht oder vom Präsentator durch eigene Antwortmöglichkeiten ergänzt werden.
  • BBB kann beispielsweise beim Home-Schooling einen Benutzer in der Klasse zufällig auswählen lassen, etwa um eine Frage zu beantworten.

Performance

Im Hintergrund wurden unter anderem Installation und Konfigurierbarkeit überarbeitet. BBB kann selbst gehostet werden, dafür wurde der Unterbau von Ubuntu 16.04 auf 18.04 angehoben. Docker ist jetzt Teil des Pakets. Für das gelegentliche schnelle Treffen reicht aber eine der Webversionen, die BBB nutzen wie etwa Senfcall.de völlig aus. Damit lässt sich mit wenigen Mausklicks ein Raum erstellen, dessen Zugangslink man an die Teilnehmer verteilen kann. Der Quelltext zu BigBlueButton 2.3.0 steht auf GitHub bereit.

5 5 votes
Article Rating
5 5 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments