Nextcloud 22: PHP-Cronjobs gestoppt

Nextcloud Hub 22 deaktiviert PHP-Cronjob
Quelle: Nextcloud

Bereits mit dem Update auf Nextcloud 21.0.3.1 erhielt ich im Backend unter Grundeinstellungen die Warnung, dass der PHP-Cronjob, der eigentlich alle fünf Minuten ausgeführt wird, um die Oberfläche zu aktualisieren, nicht funktioniert. Ich habe zunächst wegen fehlender Zeit auf Ajax umgestellt, was aber bei einem viel genutzten System keine Lösung auf Dauer ist. In der Hoffnung, mit NC 22 werde das Problem gelöst wartete ich ab.

Da diese Hoffnung enttäuscht wurde, ging ich dem Problem auf den Grund. Wie sich herausstellte, war dies kein Bug, sondern eine Änderung, die nur versteckt dokumentiert ist. Die Lösung fand sich im Endeffekt in einer Warnung in der Dokumentation zum Caching im Abschnitt APCu. Dort steht:

APCu is disabled by default on CLI which could cause issues with nextcloud’s cron jobs.

Es werden zwei Lösungen vorgeschlagen. Die Zeile apc.enable_cli=1 kann in eine der beiden Dateien /etc/php/7.4/mods-available/apcu.ini oder /etc/php/7.4/cli/php.ini eingetragen werden. Beides hatte bei mir keine Wirkung. Erst das Editieren des Cronjobs selbst behob das Problem. Dazu wird der Cronjob mit dem Befehl sudo crontab -u www-data -e zum Editieren geöffnet und die Option --define apc.enable_cli=1 angehängt. Der Cronjob sieht dann folgendermaßen aus:

*/5  *  *  *  * php -f /var/www/nextcloud/cron.php --define apc.enable_cli=1

Seitdem läuft der PHP-Cronjob wieder alle 5 Minuten. Vielleicht schaut ihr mal bei eurer Nextcloud ins Backend, ob ihr das Problem auch habt.

4.9 12 votes
Article Rating

Verwandte Themen

4.9 12 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments