EndeavourOS mit verbessertem Calamares Installer

Screenshot: ft

Das Team von EndeavourOS hat vor wenigen Tagen frische Images vorgelegt. Diese sind für Neueinsteiger interessant, Bestandsanwender benötigen sie nicht, da EndeavourOS ein Rolling Release ist. Für viele Anwender ist es zudem das beste Arch-Derivat.

EndeavourOS ist noch relativ jung, wird erst seit Mitte 2019 veröffentlicht. Es ist, vereinfacht gesagt, der Nachfolger von Antergos, das zu dieser Zeit eingestellt wurde. Genau gesagt gab es da noch den Zwischenschritt Portergos, wie Kollege Stefan Hackebeil in seinem Blog schreibt.

Als Kernel kommt bei EndeavourOS Build 27-08-2021 Linux 5.13.12.arch1-1 zum Zug, der Grafik-Stack bietet unter anderem Mesa 21.2.1-1 und Nvidia-Treiber 470.63.01-3. Firefox wird in aktueller Version 91.0.2.1 ausgeliefert, LibreOffice steht bei 7.2. Als Installer ist Calamares 3.2.41.1-9 auf dem Live-Abbild. Laut den Entwicklern wurde die Installation durch die mit Pacman 6 ermöglichte Option paralleler Downloads beschleunigt.

EndeavourOS lässt sich im Online- oder Offline-Modus installieren. Letzterer installiert Xfce als Desktop und nutzt das Endeavour-Theming, ohne dass eine Internetverbindung nötig ist. Im Online-Modus nutzt EndeavourOS mehr Funktionen von Calamares als die meisten anderen Distributionen, die das Installer-Framework einsetzen. So lassen sich Desktops, Themes und Pakete sowie bei Bedarf ein LTS-Kernel bereits während der Installation auswählen.

Bei der automatischen Partitionierung im Installer kann nun auch Btrfs ausgewählt werden, wobei die Möglichkeit besteht, ein Dateisystem mit einem Subvolumen-Schema zu erstellen. Mit der neuen Version wird auch eine neue App namens EOS-Apps-Info vorgestellt. Sie listet alle hauseigenen Apps auf und enthält dazu jeweils eine bebilderterAnleitung. Die App ist nicht standardmäßig installiert, ist aber nur ein yay -S eos-apps-info weit entfernt.

Anwender, die direktes Rolling Release bei einem Arch-Ableger bevorzugen, sind mit EndeavourOS gut bedient. Im Gegensatz zum zeitversetzten Rolling-Modus von Manjaro hängt EndeavourOS direkt am Tropf von Arch Linux und bereichert dieses um einige hauseigene Apps, die den Alltag am Rechner erleichtern.

5 3 votes
Article Rating

Verwandte Themen

5 3 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments