Ubuntu Touch OTA-19 wird ausgerollt

Das nach einer Testphase nun freigegebene Ubuntu Touch OTA-19 wird in den nächsten Tagen an die unterstützten Geräte ausgerollt, wobei PinePhone und PineTab davon unabhängig aktualisiert werden. Das neue Release basiert immer noch auf Ubuntu 16.04 LTS, die Portierung auf Ubuntu 20.04 LTS »Focal Fossa« ist im Gange, aber noch nicht abgeschlossen.

Gyroskop und Sensoren

Halium 7.1 und 5.1 Geräte haben jetzt Zugang zu Gyroskop und Magnetfeldsensoren. Auch eine initiale grobe Implementierung eines Kompasses ist verfügbar, aber noch nicht stabil. Halium 9- und 10-Geräte nutzen sensorfw anstelle der Legacy-Plattform-Api und unterstützen daher zumindest das Gyroskop bereits. Aus bisher unbekannten Gründen ist der Magnetfeldsensor jedoch derzeit nicht korrekt dargestellt. In der Messaging-App wird die Tastatur nicht mehr automatisch eingeblendet, sodass längere Nachrichten zunächst besser lesbar sind, bevor eine Antwort erstellt wird. Einige kleinere Fehler in der Messaging-App bezüglich der Tastatur konnten ebenfalls behoben werden.

Das Aushandeln der WLAN-Verbindung soll künftig unnötige Passwort-Dialoge verhindern, wenn die Verbindung nicht sofort hergestellt werden kann. Dies reduziert lästige Pop-ups und auch die Erstellung von mehreren Einträgen mit der Bezeichnung (1) (2) usw. für dieselbe SSID.

Audio und Media-Hub

Bei Audio wurde ein Fehler behoben, der verhinderte, dass Musik auf Pause gestellt wurde, wenn das Kopfhörerkabel entfernt wurde, und stattdessen die Wiedergabe fälschlicherweise über den Lautsprecher des Geräts fortgesetzt wurde. Ein Fehler im Media-Hub wurde behoben, der das Gerät nach dem ersten abgespielten Musikstück in den Ruhezustand versetzte, was zu einer sehr abgehackten und unterbrochenen Wiedergabe aller nachfolgenden Musikstücke führte. Außerdem wurde das Display dunkel, wenn Remote-Medien abgespielt wurden, die nur Video-Informationen enthielten. Ein weiterer kritischer Fehler im Media-Hub verhinderte, dass das Gerät in den Ruhezustand ging, wenn zwei Audiostücke in schneller Folge abgespielt wurden oder Systemtöne mit einem Song überlappten.

Neuer Soundeffekt für Kamera und Screenshot

Kamera und Screenshot erhielten einen neuen Soundeffekt, da der vorgesehene Sound aus dem Android-Container nicht abgespielt wurde. Das Pixel 3a hat einige wichtige Korrekturen erhalten: Beim Herunterfahren bleibt das Gerät nicht mehr hängen, was zu einer vollständigen Entladung des Akkus führte, und auch der Näherungssensor funktioniert jetzt bei Anrufen korrekt. Auch bei der Videoaufnahme gab es in manchen Situationen Probleme mit der korrekten Tonaufnahme, was zu einem Einfrieren der Kamera-App führte. Der Fix könnte das gleiche Problem auch bei anderen Geräten beheben. Weitere Änderungen können der Ankündigung entnommen werden.

1.8 31 votes
Article Rating

Verwandte Themen

1.8 31 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments