Was ist neu beim Mint-Desktop Cinnamon 4.6?

Cinnamon 4.6

Ohne große Ankündigung wurde vor rund zwei Wochen eine neue Version des Standard-Desktops von Linux Mint freigegeben. Seit gestern wird auf GitHub Version 4.6.2 angezeigt. Was ist neu bei Cinnamon 4.6?

Herzstück von Linux Mint 20

Cinnamon 4.6.x wird das Herzstück des im Juni erwarteten Linux Mint 20 werden. Darüber hinaus ist der seit 2011 entwickelte Desktop, der GNOME 3 nach den Vorstellungen der Mint-Entwickler umsetzt, weit über Mint hinaus beliebt und viele Distributionen bieten eigene Abbilder mit Cinnamon an.

Bessere Skalierung für HiDPI

Herausragendes Merkmal der neuen Version ist die Möglichkeit, die Bildwiederholrate des Monitors zu ändern sowie die Unterstützung von fraktionalen HiDPI-Auflösungen. Bisher unterstützte Cinnamon bei der Skalierung lediglich 100 und 200 Prozent, mit Cinnamon 4.6 stehen auch Optionen wie 125, 150 und 175 Prozent zur Wahl. Dabei können verschiedene Monitore in einem Multi-Display-Setup unterschiedliche Einstellungen haben.

Andere Desktop-Umgebungen bieten schon länger die Möglichkeit, die Bildwiederholrate (Refresh Rate) von Monitoren anzupassen. Auf zunehmend wiederholte Nachfrage von Anwendern reagieren die Entwickler und Cinnamon 4.6 zieht hier nun nach.

System-Tray-Applet erweitert

Eine weitere wichtige Änderung betrifft das System-Tray-Applet, das modernisiert wurde, um künftig bessere Unterstützung für neue Electron- und Qt-Anwendungen und deren Indikatoren zu bieten.

Nemo wird schneller

Cinnamon 4.6 wird zudem mit einem in der Geschwindigkeit optimierten Nemo-Dateimanager ausgeliefert. Die neue Version geht effizienter mit Thumbnails um und soll so die Leistung des Dateimanagers vor allem auf älteren Festplatten bei hohem I/O verbessern. Das Mint-Y-Theme hat eine Überarbeitung der Farbpalette erfahren, die für leuchtendere Farben als bisher sorgt.

Wer nicht warten möchte…

Cinnamon 4.6.2 kann bereits mit einigen Distributionen getestet werden, wie ein Blick auf Repology verrät. Bei Manjaro Unstable steht bereits 4.6.2 bereit, Version 4.6.1 ist bei Manjaro Testing, Arch Linux, ALT Linux, Fedora Rawhide und Parabola in den Archiven. Linux Mint 20 »Ulyana« bringt Cinnamon 4.6.x vermutlich im Juni zu den Mint-Anwendern.

Was ist neu beim Mint-Desktop Cinnamon 4.6?
0 0 vote
Article Rating

Verwandte Themen

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Falls angehakt, wird ein MD5-Hash-Wert deiner E-Mail-Adresse an Gravatar.com übermittelt. Der Hash-Wert wird jedoch nicht veröffentlicht.
15 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments