KDE sucht Mithilfe bei der Fertigstellung von Plasma 6

KDE sucht Mithilfe bei der Fertigstellung von Plasma 6
By: Tyson TanCC BY-SA 4.0

Um zu gewährleisten, dass Plasma 6 nicht das Schicksal von KDE4 widerfährt, das wegen zu vieler Fehler bei seiner Veröffentlichung viele Fans auf andere Desktop-Umgebungen ausweichen ließ, suchen die Entwickler nun um tatkräftige Mithilfe aus der Community.

Problembereich Portierung

Die Probleme beim Umstieg auf eine neue Hauptversion des Plasma-Desktops, die auch auf einer entsprechenden Hauptversion des Qt-Frameworks basiert, sind nicht die Änderungen in den zugrundeliegenden Bibliotheken, sondern eher die Portierung veralteter Funktionen auf die neue Version.

Plasma-Sprint

Bei einem kürzlichen Plasma-Sprint wurden einige der anstehenden größeren Portierungen durchgespielt, die rechtzeitig vor der Veröffentlichung von Plasma 6.0 vollständig abgeschlossen sein müssen.

Zwei Bereiche im Fokus

Dabei stehen zwei Bereiche besonders im Fokus. DataEngines sind ein Konstrukt aus der Zeit von KDE4 und stellte verschiedenen Datenquellen wie Widgets oder Plasmoids eine standardisierte Schnittstelle für die Visualisierung zur Verfügung zu stellen. Mit Plasma 5 wurden sie weitgehend durch ein besseres System auf der Basis von QML ersetzt, verblieben aber im System, da sich noch einige Applets ihrer bedienen.

Die Aufgabenstellung ist nun, die Applets zu finden, die noch Funktionalität der DataEngines benutzen und sicherstellen, dass es moderne neue QML-Bindings gibt, auf die die entsprechenden Applets portiert werden können.

System Settings

Der zweite Bereich betrifft die Module der Systemeinstellungen. Es gibt fast 100 KDE Configuration Modules (KCM), die über eine Zeitspanne von 20 Jahren entstanden sind. Dabei kommen die Frameworks QtWidgets als auch das modernere QtQuick zum Einsatz. Ziel ist, möglichst viele dieser KCMs, die noch auf QtWidgets basieren, auf QtQuick zu portieren und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass sie optisch optimal in die Oberfläche der Systemeinstellungen passen. Dabei kann es auch nötig werden, Anpassungen an QtQuick vorzunehmen.

Hilfe erwünscht

Der beste Weg, sich zu beteiligen, ist einen Kommentar zu dem entsprechenden Phabricator-Ticket zu verfassen. Wer Hilfe beim Einstieg braucht, erhält diese im IRC auf dem Freenode-Server im Raum #plasma.

KDE sucht Mithilfe bei der Fertigstellung von Plasma 6
4.3 10 votes
Article Rating

Verwandte Themen

4.3 10 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Falls angehakt, wird ein MD5-Hash-Wert deiner E-Mail-Adresse an Gravatar.com übermittelt. Der Hash-Wert wird jedoch nicht veröffentlicht.
5 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments