NeoChat 1.1 unterstützt Multimodal-Modus

NeoChat 1.1
Multimodal-Modus in Neochat 1.1 | Quelle: Carl Schwan

Vor zwei Monaten erschien die erste Version von NeoChat, einem neuen Client für das Matrix-Protokoll. Er stellt einen Fork der Matrix-Chat-App Spectral dar, die in den letzten Monaten kaum noch Entwicklung erfuhr. Der auf QML und dem Kirigami-Framework aufgebaute Client besitzt ein konvergentes User-Interface und passt sich so automatisch an verschiedene Display-Größen an. Die Interaktion mit dem Matrix-Protokoll läuft über die libQuotient-Bibliothek.

Funktionen nachgereicht

Jetzt liegt Neochat 1.1 vor, das einige der fehlenden Funktionen aus der ersten Version nachreicht. Auch die Verfügbarkeit wurde breiter, es werden jetzt neben Flatpak und AppImage für Linux auch Android, macOS und Windows unterstützt.

Des Weiteren wurde der erste Kontakt in Form des Logins verbessert. Dabei wird die Serverkonfiguration basierend auf der Matrix-Id erkannt. Damit kann man sich leichter an Servern anmelden, die Single Sign On (SSO) erfordern oder das Abnicken von Service-Bedingungen voraussetzen.

Nachrichten editieren

Beim nachträglichen Bearbeiten von bereits gesendeten Nachrichten ist NeoChat nun in der Lage, editierte Nachrichten korrekt anzuzeigen und ermöglicht das Bearbeiten eigener Nachrichten. Der neue Multimodal-Modus erlaubt es, einen Raum in einem neuen Fenster zu öffnen. Dadurch können mehrere Räume gleichzeitig angezeigt und benutzt werden. Darüber hinaus wurde die Plasma-Integration verbessert. Jetzt wird die Anzahl der ungelesenen Nachrichten in der Plasma-Taskleiste angezeigt. Zudem können Sticker angezeigt, aber noch nicht verschickt werden.

Noch fehlen der jungen Anwendung wichtige Funktionen, allen voran Verschlüsselung sowie Video-Chats. Auf KDE-Applications steht wird die Vorversion 1.0.1 angeboten, die Flatpak-Version wurde bereits auf die 1.1.1 aktualisiert. Das Projekt wird auf KDEs GitLab-Instanz gepflegt.

5 4 votes
Article Rating

Verwandte Themen

5 4 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments