Linux Mint 20.2 Beta steht zum Test bereit

Screenshot: ft

Linux Mint 20.2 »Uma« soll im Sommer ausgeliefert werden, wie Hauptentwickler Clement Lefebvre im Mai-Report verlauten ließ. Zudem kündigte er eine Vorabausgabe bis Mitte Juni an, die jetzt verfügbar ist. Wie erwartet, basiert sie auf Ubuntu 20.04.2 LTS »Focal Fossa« und Kernel 5.4 LTS. Als Desktops treten Cinnamon 5.0, Xfce 4.16 und MATE 1.24 an.

Cinnamon 5.0

Cinnamon 5.0 wurde Anfang Juni veröffentlicht, die beiden anderen Desktops sind bereits gut abgehangen. Cinnamon 5.0 bringt Verbesserungen bei den als Spices bekannten Applets, Desklets, Erweiterungen und Themes. Es wird zudem mit einem Kommandozeilenwerkzeug namens cinnamon-spice-updater ausgeliefert, das verfügbare Updates für Spices auflisten und anwenden kann. Das Volllaufen des Speichers soll mit einem Mechanismus zur Speicherbegrenzung verhindert werden. Zudem wurde die Handhabung von Flatpak-Anwendungen ausgebaut, nachdem sich Linux Mint gegen die Verwendung von Snaps entschieden hat.

Warpinator aufgewertet

Warpinator, die Anwendung zum Austausch von Inhalten zwischen Rechnern im Netzwerk erlaubt nun die Auswahl der Netzwerkschnittstelle. Hoffentlich funktioniert Warpinator dann auch bei Verwendung eines VPN. Eine neue Einstellung zur Komprimierung soll, wenn sie auf beiden Rechnern aktiviert ist, die Übertragungen bis zu 3-mal schneller machen. Eine neue App namens Bulky soll ab Linux Mint 20.2 Massenumbenennungen bei Cinnamon und MATE erleichtern. Xfce bleibt hier ausgespart, da dessen Dateimanager Thunar bereits über entsprechende Funktionalität verfügt. Der Dateimanager Nemo erhält eine Inhaltssuche.

Die Beta zu Linux Mint 20.2 »Uma« steht auf dem Download-Portal des Mint-Projekts zum Herunterladen bereit. Sie ist als Vorabversion noch nicht zum produktiven Einsatz geeignet. Die stabile Veröffentlichung wird noch in diesem Sommer erwartet.

4 4 votes
Article Rating

Verwandte Themen

4 4 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments