GNOME 41.1 aktualisiert viele Apps

GNOME 41.1
GNOME 41.rc1

Das am vergangenen Freitag veröffentlichte GNOME 41.1 ist ein erstes Bugfix-Release für das im September freigegebene GNOME 41, das aber auch Verbesserungen bei einigen jüngst erstmals veröffentlichten Apps bringt.

Viele Apps aktualisiert

Die Liste der aktualisierten Module ist für eine Veröffentlichung zur Produktpflege recht lang. Darunter sind auch Verbesserungen der mit GNOME 41 überarbeiteten Calls-App, der neuen Connections App und GNOME Software. Dort wurden unter anderem einige Fehler im Zusammenhang mit Flatpak und Flathub behoben. Der Prozess zur Installation von Codecs soll nun auch wieder funktionieren. Die Unterstützung von Metadaten für Snaps in der Anwendung wurde verbessert. Zudem kann GNOME Software nun auch nach Erweiterungen suchen.

Die VoIP-Anwendung Calls war mit GNOME 41 ihrer eigentlichen Bestimmung zugeführt worden. Sie erhielt initial Unterstützung für das SIP-Protokoll und kann somit Anrufe selbst tätigen, anstatt dieses nur abzuwickeln. Hier wurden nun Fehler in der Suche nach Kontakten und falsche Zeitangaben in der Liste getätigter Anrufe behoben.

GNOME Connections

Der Nautilus-Dateimanager erfuhr ebenfalls eine Aktualisierung, die Verzögerungen beim Aufruf von Menüs durch Zwischenspeichern verhindern soll. Schlägt das Auspacken eines Archivs fehl, werden verbliebene Daten jetzt entfernt. Die mit GNOME 3.38 erstmals vorgestellte App GNOME Connections für Verbindungen zu entfernten Rechnern per VNC und RDP kann nun unter anderem besser mit unvollständigen Adressen umgehen.

GNOME Shell und Wayland

Bei GNOME Shell wurde die Unterstützung für den GTK Colour Picker verbessert sowie einige Fehler und Absturzursachen beseitigt. Auch der Fenstermanager und Compositor Mutter erhielt Verbesserungen bei der On-Screen-Tastatur und beim Abspielen von Videos in Firefox. Wayland erlaubt Clients nun, Fenster auch unabhängig von Einschränkungen zu maximieren.

Die Quelldateien liegen im Download-Portal von GNOME bereit, die Verteilung in den Distributionen hat bereits begonnen und kann bei Alpine und Openmandriva Cooker bereits getestet werden. GNOME OS verweigerte heute Morgen in GNOME Boxes den Dienst.

4.5 2 votes
Article Rating

Verwandte Themen

4.5 2 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments