KDE-Browser Falkon aktualisiert

Im Jahr 2017 wurde der Browser Qupzilla zu Falkon umbenannt, wurde zum KDE-Standard-Browser und löste in dieser Funktion den lange verwendeten Konqueror ab. Kurz vor der Umbenennung wurde Qupzilla auf QtWebEngine portiert. Falkon ist leichtgewichtig, bringt einen eingebauten Ad-Blocker und das von Opera bekannte Speed-Dial mit.

Screen Capture und PDF-Reader

Anfang 2018 erschien Falkon 3.0 als erste Version unter KDE, im März 2019 gefolgt von Falkon 3.1. Dann dauerte es fast drei Jahre, bis jetzt Falkon 3.2 freigegeben wurde. Von daher zeigt das Changelog einige interessante Weiterentwicklungen und neue Funktionen. An erster Stelle erwähnen die Entwickler den hinzugefügten Modus zur Bildschirmaufzeichnung. Ebenfalls neu ist der auf der PDF-Bibliothek PDFium aufbauende PDF-Reader, der es erlaubt, entsprechende Dokumente direkt im Browserfenster zu lesen. Damit das funktioniert, muss in den Einstellungen die Unterstützung des Readers, der PPAPI, eine Schnittstelle mit Sandbox-Unterstützung benötigt, mit einem Häkchen versehen werden.

Tabs und Lesezeichen

Auch die Funktionalität von Tabs und Lesezeichen wurde überarbeitet. So können Tabs über ein Kontextmenü getrennt werden. Der aktuelle Tab kann als übergeordnet für einen duplizierten Tab festgelegt werden. Die Lesezeichen-Symbolleiste bietet einen Eintrag zum Erstellen neuer Ordner, gleichzeitig können keine Lesezeichen ohne übergeordnetes Element mehr erstellt werden.

Falkon 3.2 bringt einen überarbeiteten Cookie-Manager mit, der Cookies suchen, anzeigen, bearbeiten und löschen kann. Es können auch mehrere Cookies gleichzeitig ausgewählt werden. Als Suchmaschine ist DuckDuckGo voreingestellt. In den Einstellungen kann der KDE-Store eingebunden werden, um Themes und Add-ons zu installieren.

Auf der Downloadseite des Projekts wird für Windows noch Falkon 3.1 angeboten. Das Flatpak steht auch noch bei der alten Version. Falkon 3.2 ist derzeit in den Distributionen Alpine Linux Edge, Arch Linux, KaOS und Manjaro Unstable verfügbar, in den nächsten Tagen sollten weitere folgen.

Teilt den Beitrag, falls ihr mögt

Vielleicht gefällt Dir auch

5 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments