Umfrage: GUI oder doch lieber CLI?

Es gibt nicht nur viele Linux-Distributionen, es gibt auch viele Wege, mit diesen Distributionen zu arbeiten. Grundsätzlich unterteilt sich die Arbeitsweise in die Nutzung von grafischen Oberflächen oder der Kommandozeile mittels Terminal-Emulator sowie Mischformen davon. Dann gibt es noch die Zeitgenossen, die völlig ohne X-Server direkt im Terminal arbeiten.

Gemischter Workflow

Ich persönlich freue mich immer, wenn ich beim Testen neuer Distributionen sehe, dass neben diversen grafischen Anwendungen ein Terminal-Emulator zur Bedienleiste hinzugefügt wurde, da mir das eine gewisse Wertschätzung signalisiert. Andererseits begegnen mir des Öfteren Linuxer, die das CLI für ein Relikt aus der Vergangenheit halten, dass man am besten gegenüber Einsteigern gar nicht erwähnen sollte.

Bei Rolling Release CLI bevorzugt

Mein persönlicher Workflow ist eine Mischform aus beiden Welten, der sich mit der Zeit so eingespielt hat. Die Verwendung ist ziemlich ausgeglichen, ich wüsste nicht mal, was ich mehr nutze. Grundsätzlich immer nutze ich die mit Plasma ausgelieferte Konsole für die täglichen System-Full-Upgrades. Da lasse ich keine grafische Anwendung ran, da mir dort die wichtigen Ausgaben fehlen. Das ist bei stabilen Distributionen vermutlich weniger wichtig, aber bei Rolling Release regiert hier CLI. Viele weitere Tätigkeiten sind gemischt, da ich aus dem Dateimanager Dolphin mit F4 jederzeit in die Konsole springen oder per F12 Yakuake ausklappen kann.

Server per SSH

Ich mache aber nicht alles, was gehen würde, auf der Kommandozeile. Natürlich könnte ich Bilder mit ImageMagick bearbeiten, dazu nehme ich dann doch lieber etwas Grafisches. Musik dagegen höre ich sowohl mit Elisa als auch mit CMUS, je nach Gelegenheit. Bei Servern ist es nochmals anders. Hier kann man sich zwischen der Administration per SSH und diversen Web GUI Management Panels wie Cockpit, Webmin, Froxlor und anderen entscheiden. Hier tendiere ich klar zu SSH.

Und ihr so?

Wie ist denn euer Workflow in der Hinsicht? Entspringt der einer bewussten Entscheidung oder ist der eher historisch gewachsen? Hat die Kommandozeile noch ihre Berechtigung, oder sollte man sie eher verstecken und den kettenrauchenden Jungs im Tiefparterre überlassen, die sich von Pizza und Cola ernähren? Falls ihr zu der Fraktion gehört, die CLI eifrig nutzen: Wo seht ihr die Vor- oder auch Nachteile gegenüber grafischen Anwendungen?

Teilt den Beitrag, falls ihr mögt

Vielleicht gefällt Dir auch

20 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments