Nextcloud Logo

Nextcloud nach Upgrade ohne Dashboard

Wer die Nextcloud-Entwicklung nah verfolgt, hat vielleicht in den letzten Tagen auf 25.0.1 aktualisiert. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Oberfläche danach ziemlich einfarbig weiß war, ist ziemlich groß. Will sagen, das Dashboard ist nicht zu sehen und somit die Bedienung recht eingeschränkt.

Gut versteckt

Wie Kollege Jürgen von bitblokes.de schon richtig bemerkte, kommt hier das Prinzip »weißer Adler auf weißem Grund« zum Tragen. Obwohl ich bereits vor dem Update, dass ich aus dem Backend angestoßen habe, ein farbiger Hintergrund eingestellt hatte, wurde der nach dem Upgrade nicht übernommen. Das sah dann bei mir so aus:

Das macht natürlich keinen Spaß, aber zweifache Abhilfe ist nicht weit. In den Einstellungen, die oben rechts noch zugänglich sind, kann unter Erscheinungsbild und Barrierefreiheit zum Dark Mode gewechselt werden. Wer das nicht mag, scrollt etwas herunter und wählt einen der farbigen Hintergründe aus. Beide Methoden zaubern das Dashboard wieder zurück auf den Schirm. Stellt sich nur noch die Frage, warum so etwas nicht auffällt, bevor ein Upgrade freigegeben wird.

Teilt den Beitrag, falls ihr mögt

Vielleicht gefällt Dir auch

4 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments