Ausblick auf Plasma 5.19
Screenshot:ft

Vor rund zwei Wochen wurde KDE Plasma 5.18 LTS veröffentlicht, das für mindestens zwei Jahre unterstützt wird. Für 2020 hat KDE einiges auf dem Zettel. Mittlerweile wirft bereits der Nachfolger Plasma 5.19 seine Schatten voraus. Die Veröffentlichung ist für den 9. Juni vorgesehen, eine Beta-Version erscheint am 14. Mai.

Breeze für Plasma 5.19 überarbeitet

Ein Hauptaugenmerk für Plasma 5.19 liegt in der Weiterentwicklung des Breeze-Themes. Darüber hinaus wurde die automatische und manuelle Bildschirm-Rotation unter Wayland realisiert. GTK-Apps sollen farblich besser angepasst werden. Im Systemmonitor KSysGuard wird den neuen AMD-Prozessoren Rechnung getragen, indem statistische Werte auch für Prozessoren mit mehr als 12 Kernen angezeigt werden.

Flatpaks entfernen

Der grafische Paketmanager Discover lernt in Sachen Flatpak hinzu. Die Entfernung von Flatpaks wird durch die automatische Deinstallation aller Flatpak-Anwendungen und -Komponenten aus dem jeweiligen Repository vereinfacht.

Neues Audio-Widget

KInfoCenter wurde in Plasma 5.19 optisch überarbeitet und verwendet jetzt auch die System-Settings zur Anzeige der Systeminformationen. Das kommende Plasma wird zudem mit einem neuen Widget für die Lautstärkeeinstellung ausgeliefert, das einen globalen Stummschaltungsmodus und eine neue Einstellung zum Erhöhen der maximalen Lautstärke bietet. Auch die Einstellung eines Standard-Audiogerätes wurde vereinfacht. Das Widget für die digitale Uhr wurde optisch überarbeitet.

KRunner besser unter Wayland

Der über ALT + F2 aufrufbare Schnellstarter KRunner wurde weiter verbessert und arbeitet nun zuverlässiger in einer Wayland-Sitzung. Die Display-Seite der System-Settings zeigt nun für jede verfügbare Monitorauflösung das Seitenverhältnis an. Diese und weitere Neuerungen und viele Bugfixes können im Detail in der wöchentlichen Kolumne Adventures in Linux and KDE von KDE-Entwickler Nate Graham nachgelesen werden.

Ausblick auf Plasma 5.19
0 0 vote
Article Rating

Verwandte Themen

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Falls angehakt, wird ein MD5-Hash-Wert deiner E-Mail-Adresse an Gravatar.com übermittelt. Der Hash-Wert wird jedoch nicht veröffentlicht.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments