Kleine GUI für den iNet Wireless Daemon

iwd
Foto: Bernard Hermant on Unsplash

Vor rund sechs Wochen habe ich hier über iwd, den iNet Wireless Daemon von Intel berichtet, der dabei ist, den veralteten und mit viel zu vielen Abhängigkeiten behafteten WPA-Supplicant abzulösen.

Drahtlos mit iNet Wireless Daemon

Arch Linux nutzt iwd bzw. iwctl bereits bei der Installation. Canonical testet gerade, ob iwd als Standard für Ubuntu infrage kommt. Seit Kurzem gibt es nun eine einfache GUI, die zur weiteren Verbreitung von iwd beitragen kann, wenn bei drahtlosen Verbindungen auf NetworkManager oder Connman verzichtet werden soll.

Unter Ubuntu getestet

Bisher gibt es lediglich eine Bauanleitung im AUR von Arch Linux und ein Binärpaket bei der Distribution Alpine. Da bei Ubuntu Tests zu iwd laufen, habe ich ein Daily Build von Ubuntu 20.10 »Groovy Gorilla« verwendet in der Hoffnung, dass iwd eventuell bereits installiert und eingerichtet sei. Das war aber nicht der Fall.

Bei Ubuntu fehlen essenzielle Pakete

In dem Artikel über iwd habe ich die Einrichtung des Daemons per Terminal bereits beschrieben, hier soll es um die GUI gehen. Diese muss unter Ubuntu erst gebaut werden. Dazu müssen zunächst mit dem folgenden Befehl ein paar fehlende Abhängigkeiten installiert werden:

HTML

Dann kann von GitHub der Sourcecode der GUI iwgtk entweder als Zip-Archiv oder per Clonen über Git heruntergeladen werden. Im entpackten Verzeichnis werden dann nacheinander drei Befehle abgesetzt, die iwgtk bauen und installieren:

HTML

Der dritte Befehl dient zum Aufräumen. Danach kann iwgtk als normaler User gestartet werden. Die Anwendung ist gerade mal einen Monat alt und von daher noch recht rudimentär. Trotzdem deckt sie bereits die häufigsten Anwendungsfälle ab.

Weiterentwicklung gewiss

Sie scannt nach Netzwerken in der Umgebung, zeigt ihr bereits bekannte Netzwerke an, kann mit versteckten Netzen umgehen und per WPS verbinden. Zudem beherrscht sie neben dem Infrastruktur-Modus, der hier Status heißt, auch die Modi Ad-hoc und AP. Der Entwickler sagte mir, er wolle alle Funktionen von iwd unterstützen, die via D-Bus zugänglich sind. Ein Tray-Icon soll in den nächsten ein oder zwei Tagen folgen.

Kleine GUI für den iNet Wireless Daemon
5 2 votes
Article Rating

Verwandte Themen

5 2 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Falls angehakt, wird ein MD5-Hash-Wert deiner E-Mail-Adresse an Gravatar.com übermittelt. Der Hash-Wert wird jedoch nicht veröffentlicht.
3 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments