Volla Phone: mit Volla OS oder Ubuntu Touch

Bild: Hallo Welt Systeme UG

Vor etwas über einem Jahr wurde das Volla Phone auf Kickstarter und Indiegogo mit rund 170.000 Euro vorfinanziert. Dr. Jörg Wurzer, der Gründer der »Hallo Welt Systeme« aus Remscheid möchte mit dem Volla Phone neben dem gegenüber herkömmlichen Android-Phones verbesserten Schutz der Privatsphäre auch ein etwas anderes Bedienkonzept umsetzen, das weniger auf Apps zentriert ist.

Volla OS oder Ubuntu Touch

Dazu kommt das Volla Phone, das seit Anfang November ausgeliefert wird, mit der vorinstallierten Eigenentwicklung Volla OS, das dieses Bedienkonzept umsetzt. Alternativ können Kunden sich für ein vorinstalliertes Ubuntu Touch (UT) entscheiden. Eine Kooperation mit der UBports-Foundation sorgt dafür, dass UT weiter an das Volla Phone angepasst wird. Wer sich ein wenig auskennt, kann von dort dann auch zu Sailfish OS wechseln. Die Installationsroutinen sind noch nicht endgültig ausgereift und werden mit der Zeit benutzerfreundlicher werden.

Smartphone von Gigaset

Grundlage des Geräts ist das GS290 vom deutschen Hersteller Gigaset, es bietet ein Display mit 6,3-Zoll, einen Mediatek-Helio P23 Octa Core Prozessor mit 2 GHz, dazu 4 GByte RAM und 64 GByte Hauptspeicher, der per SD-Karte um bis zu 512 GByte erweitert werden kann. Es unterstützt 4G LTE CAT 6 mit Volte und VoWifi. Der 4.700 mAh Akku kann per USB-C geladen werden. Im Gegensatz zu vielen anderen Geräten verfügt das GS290 noch über eine herkömmliche Audio-Buchse.

AOSP als Basis

Volla OS basiert auf dem Android Open Source Project (AOSP), also der Android-Basis, auf der Smartphone-Hersteller ihr Branding und diverse Apps und Dienste draufpacken. Volla verspricht, keine Daten zu sammeln und verbindet die Nutzung des Geräts nicht mit der Pflicht, ein Konto einzurichten. Für einen grundlegenden Schutz der Privatsphäre kommt das Volla Phone ohne Google Apps und Play Services.

Darüber hinaus enthält Volla OS kuratierte Kernanwendungen, die ebenfalls Open Source sind und die Privatsphäre respektieren, einschließlich eines sicheren Browsers und eines alternativen App Stores, nämlich den alternativen Google Playstore-Client Aurora. Volla OS ist mit den meisten Android-Apps kompatibel, die keine Google-Play-Services benötigen.

VPN vorinstalliert

Zudem wird Volla OS mit dem vorinstallierten VPN-Dienst Hide.me ausgeliefert inklusive einem kostenfreien Zugang für den ersten Monat. Natürlich steht es den Nutzern frei, einen alternativen VPN-Anbieter ihrer Wahl einzurichten. Eine weitere Besonderheit von Volla OS ist das Springboard, oder auch Sprungbrett.

Anstatt eine App zu suchen und diese zu starten, beginnt der Nutzer in ein Textfeld auf dem Homescreen, das Sprungbrett, zu schreiben, was er gerne tun möchte. Das kann etwa sein, jemanden anzurufen, eine Nachricht zu senden oder eine Notiz festzuhalten. Das System liefert daraufhin Vorschläge zur Textvervollständigung und für mögliche Funktionen. Häufig verwendete Funktionen können mit einer Geste aufgerufen werden, ohne dass zuerst die passende App gestartet werden muss.

Quellcode wird freigegeben

Außerdem lässt sich das Handy über eine Schnellmenü-Funktion und diverse Kurzbefehle steuern, sogenannte Sammlungen liefern automatische Zusammenstellungen von Personen, mit denen ein Anwender häufig und zuletzt in Kontakt stand, die zuletzt ausgetauschten Mitteilungen oder Nachrichten aus selbst ausgewählten Quellen. Und wo wir schon bei Quellen sind: Das Unternehmen hat damit begonnen, den Quellcode des Betriebssystems schrittweise auf GitHub freizugeben.

Das Volla Phone kann im Vollashop für 359 Euro in Weiß oder Schiefergrau bestellt werden, wobei derzeit nur die weiße Version verfügbar ist. Wer in den verbleibenden Tagen des ausklingenden Jahres ein Volla Phone bestellt, erhält dieses im Januar 2021. Die Dokumentation ist noch im Aufbau, eine FAQ sowie ein Handbuch in vielen Sprachen stehen bereits zur Verfügung. Wer nähere Informationen und das direkte Gespräch mit Jörg Wurzer, den Entwicklern und der Community sucht, kann dies in der Telegram-Gruppe Volla User Community tun.

5 9 votes
Article Rating

Verwandte Themen

5 9 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments