Open Source-Tastatur: System76 Launch

System76
Foto: Sam Albury on Unsplash

Im Sommer 2020 kündigte der amerikanische Hardware-Hersteller Systemd76 unter dem Motto »Reimagining the Keyboard« eine eigene Tastatur an, die bei Hard- und Software offen sein sollte. System76 stellt ansonsten Notebooks und PCs her, die auf die hauseigene Linux-Distribution Pop!_Os abgestimmt sind. Aufmerksamkeit erregte das Unternehmen 2018 mit der Ankündigung, die Produktion seiner Geräte zurück in die USA verlagern zu wollen..

Jetzt ist die Designphase für die eigene Tastatur abgeschlossen und System76 stellt sie auf GitHub unter dem Namen »Launch« vor. Dort heißt es:

Das System76 Launch Configurable Keyboard wurde entwickelt, um das ultimative benutzergesteuerte Tastaturerlebnis zu bieten, mit Open-Source-Mechanik und -Elektrik, Open-Source-Firmware und zugehöriger Software sowie einer großen Anzahl von Konfigurationsmöglichkeiten für den Benutzer.

Das Gehäuse

Die CAD-Dateien des Gehäuses von Launch können mit FreeCAD betrachtet werden, sie unterliegen einer CC-BY-SA-4.0-Lizenz. Es ist aus zwei massiven Aluminiumblöcken gefräst und pulverbeschichtet. Eine mitgelieferte Leiste wird magnetisch angeheftet und hebt den Neigungswinkel um 15 Grad.

Das Standard-Layout ist so gestaltet, dass es eine große Anzahl von Umbelegungsmöglichkeiten bietet. Die Tastenkappen bestehen aus PBT und werden per Sublimationsdruck bedruckt und mit einem XDA-Profil versehen, um gute Haptik und Lebensdauer zu gewährleisten.

MX-Switches

Die Switches der Launch werden in Fassungen montiert, die jeden RGB-Schalter mit einem MX-kompatiblen Footprint unterstützen. Beispiele sind die Cherry MX RGB-Schalter oder die Kailh BOX-Schalter. Jeder Switch hat eine RGB-LED, die unabhängig von der Firmware gesteuert wird. Dadurch kann eine Reihe von RGB-LED-Mustern ausgewählt werden.

Das PCB als elektrische Basis der Tastatur kann mit KiCad betrachtet werden. Die Tastatur wird über USB-C zu USB-C oder USB-C zu USB-A mit dem Rechner verbunden. Zudem weist die Rückseite 2 USB-C und 2 USB-A Anschlüsse auf, die USB 3.2 Gen 2 unterstützen.

Firmware und Software

Die Firmware wurde von System76 als Fork der Quantum Mechanical Keyboard Firmware entwickelt. Firmware-Updates werden von fwupd unterstützt und über den Linux Vendor Firmware Service (LVFS) verteilt. Als Software wird der System76 Keyboard Configurator mitgeliefert, der unter Linux, macOS und Windows lauffähig ist.

5 4 votes
Article Rating

Verwandte Themen

5 4 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments