Pine64 veröffentlicht Mai-Report

Pine64 Report Mai 2021

Der Report von Pine64 für den Monat Mai hat keine spektakulären Ankündigungen zu bieten, sondern eher »Business as Usual«. Das bedeutet im positiven Sinne auch, dass das PinePhone weiter produziert wird, während das Librem 5 wegen Engpässen bei den Komponenten eine Pause bis in den Oktober einlegen muss.

Pine64 hat offenbar besser vorausgeplant und kann der Knappheit vieler elektronischer Bauteile bisher entgehen. Pine64 sagt zu, dass das PinePhone bis mindestens zum Jahresende durchgehend lieferbar sein soll. Die derzeit angebotene Version bietet Manjaro als Betriebssystem und Plasma Mobile als Desktop-Umgebung. Das Versprechen der durchgängigen Verfügbarkeit gilt nicht für die weiteren Geräte und SBCs von Pine64, die durchaus zeitweise von der Bestell-Webseite im Shop verschwinden könnten.

Erweiterungen lieferbar

Ab Juni sollen auch die ersten beiden Erweiterungen für das PinePhone lieferbar sein. Es handelt sich um alternative Wechsel-Cover mit zusätzlicher Funktionalität, die über sechs Pogo-Pins im Inneren des Geräts gesteuert werden. Die beiden als Erstes verfügbaren Rück-Cover sind für kabelloses Aufladen per Qi sowie für ein Wide-Area-Network (WAN) über ein LoRa-Modul, das zum Betrieb allerdings Software benötigt.

PinePhone wird zum PDA

Im Verlauf des Sommers wird dann auch das von vielen erwartete Tastatur-Cover am Markt sein, welches das PinePhone in ein Gerät verwandelt, dass an einen PDA erinnert. Zusätzlich enthält die Erweiterung einen zweiten Akku, der 6.000 mAh liefert und dem Gerät die ausreichende Standfestigkeit verleiht. Ganz fertig ist das Tastatur-Cover noch nicht, die Folie der Tastatur muss laut Herstellerangaben ausgetauscht werden. Zudem muss der i2c HID Treiber an das PinePhone angepasst werden.

Gefragte Smartwatch

Bisher noch nicht erwähnt wurde ein weiteres Rück-Cover, dass sich in der Entwicklung befindet. Es soll einen Fingerabdruck-Scanner bieten. Derzeit wird die Firmware entwickelt, ein Datum für die Verfügbarkeit gibt es noch nicht. Die Smartwatch PineTime scheint selbst als Vorserienmodell ein großer Erfolg zu sein. Dazu hat nicht unwesentlich die Veröffentlichung der Firmware InfiniTime 1.0 beigetragen. Nach der Ankündigung war die PineTime in kurzer Zeit ausverkauft. Eine neue Charge der Smartwatch soll noch im Monat Mai produziert werden und mit aktuellem Bootloader und InfiniTime ausgeliefert werden.

Megapixels 1.0

Aufseiten der Software vermeldet Martijn Braam von postmarketOS die Fertigstellung der Kamera-Software Megapixels 1.0, die durch die Portierung auf GTK4 weitere Funktionalität wie etwa GPU-Beschleunigung in der Kameravorschau erlangt hat. Das neue Toolkit ermöglicht es zudem, per GTK-Widgets die benutzerdefinierten gerenderten Verschluss-/Belichtungseinstellungen durch Dropdowns darzustellen. Das Vorschaubild erstreckt sich jetzt unter die untere Zeile, die die Kamerasteuerungen enthält. Weitere Nachrichten aus der Pine-Welt liefert der ausführliche Report.

https://youtu.be/kHl3gmugIyc
5 2 votes
Article Rating

Verwandte Themen

5 2 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments