Wie funktionieren Flatpak Portals?

Photo by Zoltan Tasi on Unsplash

Um das gleich vorwegzunehmen: Flatpak Portals ist nicht ganz die richtige Bezeichnung und wurde nur wegen der etwas griffigeren Überschrift gewählt. Richtigerweise muss es XDG Desktop Portals heißen. Und nun, da wir das aus dem Weg haben, erkläre ich mal für die, die es noch nicht kennen, was Portals sind und wozu sie im Zusammenhang mit Flatpak dienen.

Portale für gezielte Berechtigungen

Portals stellen eine Reihe von D-Bus-Schnittstellen bereit, die über APIs gezielt bestimmte Rechte wie unter anderem Zugriff auf Dateien oder Geräte wie Drucker, Soundkarte etc. definieren. Sie sind ein wichtiger Baustein bei Flatpak, denn sie regeln darüber die dynamischen Berechtigungen. Das ist ein Mechanismus, über den Anwendungen innerhalb einer Sandbox mit der Host-Umgebung dynamisch interagieren können, ohne dass zusätzliche Sandbox-Berechtigungen erforderlich sind. Beispiele für Funktionen, auf die über Portals zugegriffen werden kann sind das Öffnen von Dateien über einen Dateiauswahldialog, das Drucken oder das Erstellen von Screenshots.

Desktop-spezifische Portals

So kann etwa mit dem FileChooser-Portal Zugriff auch auf einzelne Dateien im Dateisystem gewährt werden. In letzter Zeit wurden Desktop- und Toolkit-spezifische Portals erstellt, wie etwa das GTK-Backend xdg-desktop-portal-gtk, das KDE-Backend xdg-desktop-portal-kde oder das Wayland-spezifische xdg-desktop-portal-wlr (wlroots). Generell erlauben Portals fein gegliederte Berechtigungen, die nur das eben Nötige erlauben. Einen Überblick über verfügbare Portals, deren API und Handhabung gewährt die Portal Documentation.

Auch in Flatseal

Portals haben kürzlich auch Einzug in das Tool Flatseal gehalten, das ich für die kommende Ausgabe des LinuxUser ausführlich beschrieben habe. Dadurch werden die in Flatseal erlaubten oder verbotenen Aktionen nicht mehr durch Portals überschrieben.

4.2 10 votes
Article Rating

Verwandte Themen

4.2 10 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments