ONLYOFFICE Docs 8.0

ONLYOFFICE Docs 8.0 veröffentlicht

Die Cloud-Office-Lösung ONLYOFFICE veröffentlicht Version 8.0 ihrer Dokumenteneditoren als Online- und Desktop-Applikation. Zentrale Neuerung ist die Möglichkeit, im PDF-Editor eigene Formulare zu erstellen
und diese online oder in den Desktop- und Mobile-Apps auszufüllen.

PDF-Formulare erstellen

Für die Erstellung ausfüllbarer PDF-Formulare können Benutzer DOCXF-Vorlagen verwenden. Dieses Dateiformat ermöglicht das Einfügen verschiedener Arten von Feldern und deren Anpassung, um das Erscheinungsbild und die Funktionalität des Formulars nach Bedarf zu individualisieren. Mit Version 8.0 steigt ONLYOFFICE zudem standardmäßig vom hauseigenen Dateiformat OFORM auf das weitverbreitete PDF-Format um – in früheren Versionen erstellte OFORM-Formulare werden beim ersten Öffnen in ONLYOFFICE Docs 8.0 automatisch in PDF-Dateien konvertiert.

Verbesserter Screenreader

Die bereits in Version 7.5 eingeführten Screenreader, die Aktionen, die in den diversen Editoren vorgenommen werden, als Sprache ausgeben, verlassen mit dem neuen Update die Beta-Phase und sind für alle Nutzer vollumfänglich einsatzfähig. Basierend auf Nutzerfeedback enthält die neue Version Features wie
etwa die Möglichkeit, die Tab-Taste für OK/Abbrechen-Schaltflächen in Interface-Dialogen zu verwenden. Darüber hinaus ist es jetzt möglich, diese über die Interface-Einstellungen zu aktivieren. Die Aktivierung über eine Tastenkombination bleibt weiterhin bestehen.

Weitere Neuerungen

In Version 8.0 wurden die Editoren um die Unterstützung bidirektionalen Textes sowie initial um Rechts-nach-Links-(RTL)-Eingabe erweitert. Nutzer können das RTL-Interface bereits im Beta-Modus aktivieren und testen. Neue Funktionen in allen Editoren umfassen darüber hinaus eine Zielwertsuche, einen Diagramm-Assistenten und UI-Verbesserungen. ONLYOFFICE Docs 8.0 ist auf der Website zum Download verfügbar.

Teilt den Beitrag, falls ihr mögt

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments