openSUSE

openSUSE: YaST, D-Installer und ALP

Das YaST-Team hat einen Status-Report veröffentlicht und dokumentiert die Einbindung von YaST in die geplanten Entwicklungen bei SUSE und openSUSE wie D-Installer und ALP. Aber auch YaST selbst wird erweitert.

Migration vereinfacht

Seit openSUSE Leap 15.3 sind nicht nur der Source-Code, sondern auch die Binaries von SUSE Linux Enterprise Server 15 und openSUSE Leap austauschbar. Die Motivation dahinter war, eine Möglichkeit zu schaffen, einfach von openSUSE zu SUSE migrieren zu können. Da die Dinge aber nicht immer so einfach sind, wie sie sein sollten,und ab und an manuelle Intervention bei der Migration nötig ist, gibt es ein neues YaST-Modul, das die Migration mit nur einem Klick im laufenden System ermöglicht und einen Rollback erlaubt, wenn etwas dabei schief geht.

Update-Dialog angepasst

Der Prozess bei Updates in YaST wurde vereinfacht. Wurden bisher detaillierte Angaben über den Download-Verlauf jedes einzelnen Pakets angezeigt, zwang die Einführung einer neuen Version von libyzpp in SLE 15 SP4 zur Vereinfachung der Darstellung, da nun Pakete parallel heruntergeladen werden, was die vorherige Aufbereitung schwierig macht.

D-Installer macht Fortschritte

Die Entwicklung von D-Installer macht weitere Fortschritte. Die Themen der 1. Iteration der Roadmap sind bis auf zwei Punkte erledigt. Dazu zählen:

  • das Hinzufügen eines Reboot-Buttons
  • Nachfrage für Bestätigung vor der Installation
  • D-Bus API, die notwendige Fragen stellt
  • Ziel-Speichermedium nach der Installation aushängen
  • Sprachauswahl repariert
  • Umwandlung von D-Installer in ein Cockpit-Modul
  • Unterstützung für YAML-Konfiguration
  • Unterstützung für Remote-Installation

D-Installer kann in einer experimentellen Version bereits getestet werden. Über ALP gibt es noch keine weiteren Nachrichten seit der ersten Vorstellung der Idee. Eine Diskussion dazu läuft auf der Mailingliste.

Teilt den Beitrag, falls ihr mögt

Vielleicht gefällt Dir auch

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments